Meistertipps als YouTube Video

Ich habe gerade was ganz großartiges aus meinem RSS Feed gezogen: Meistern für Dummies Meistern für Einsteiger ein YouTube Video von User AnguyX. Fast eine dreiviertel Stunde nimmt sich der Autor Zeit Einsteigern das Meistern zu erklären und das in einer lockeren und unverkrampften Art, dass es auch mir als altem Sack erfahrenem Spielleiter nicht schwer fiel mich durch das Video zu schauen. Glücklicherweise habe ich nichts neues mehr gelernt, war aber gut unterhalten. So muss ein Einsteigervideo gemacht sein.

Über was wird geredet? Erst wird erklärt, was und wer der Meister aka Spielleiter ist und dann werden, ordentlich sortiert, die notwendigen Materialien, die optionalen Regelbücher, Spielhilfen, Quellenbänden und Regionalbände vorgestellt, ohne dabei aber in die Tiefe zu gehen, die Zwart mit seinem Durchgeblättert Blog erreicht. An dieser Stelle aber absolut ausreichend. Was mir wirklich gut gefällt, ist dass der Autor ganz klar vorselektiert, was für den angehende Spielleiter wichtig sein könnte. Die Auswahl gefällt mir, genau so wie die „Kaufenreihenfolgeliste“ am Ende des Einführungsteils, wobei ich die Bände der blauen Reihe anders sortiert hätte: wer in Städten spielt, braucht den Höhlenband nicht :). Hier mal meine Kaufreihenfolgenliste:

  • Basisregeln (die normale Ausgabe ist übrigens NICHT vollfarbig, das war eine Sonderausgabe)
  • Wege des Meisters (wer die Hilfestellungen nicht braucht – oder glaubt sie nicht zu brauchen – kann den Band auch weglassen)
  • Geographika Aventurica
  • Zoo-Botanica
  • Krieger, Krämer & Kultisten
  • Blaue Reihe Städte/Katakomben (abhängig vom Spielstil der Gruppe)
  • Blaue Reihe Bauwerke
  • Blaue Reihe Städte/Katakomben (das andere, weil gut sind sie beide)

Nach den Ausgaben, die man als angehender Spielleiter tätigen sollte kommt noch die Projektvorstellung für die nächsten Meistertipps, und da hat es mich dann doch etwas weggerissen: AnguyX wird live und in Farbe mit den Zuschauern ein eigenes Abenteuer mit allem Pipapo entwickeln. Wenn das hinhaut, dann ziehe ich meinen Hut. Das Projekt klingt nach einer ganzen Menge Arbeit und viel Spaß. Man darf gespannt bleiben, was da noch ungeschnitten aus der HD Kamera fällt. Ich habe mir den Kanal schon mal auf die Aboliste gesetzt.

Hier noch der Link zur Quelle (via Nandurion)

Was mich beim schauen des Videos übrigens direkt  angesprungen hat: Syndrom :D.

Philipp

Jahrgang 79, spielt eigentlich schon sein ganze Leben lang Spiele und hat nie damit aufgehört. Aktiv werden zur Zeit LARP, DSA und HdRO gespielt und viel darüber gelesen. Mein aktuelles Abenteuerprojekt: "Das vergessene Volk" ein nicht mehr erhältliches Abenteuer im Svelttal und Orkland, aus dem Jahr 2002, das an die Ereignisse in der Orkland Triologie anknüpft und die Geschichte 30 Jahre später weiter erzählt.

Alle Beiträge ansehen von Philipp →