Der Herr der LEGO Steine

LEGO, der dänische Spielzeughersteller hat passend zum Start des kleinen Hobbits eine neue Auflage von Themensets angekündigt. Ähnlich wie bei den Star Wars oder Fluch der Karibik Sets wird es Figuren und Bausets zum „Herrn der Ringe“ und „Der kleine Hobbit“ geben. Einen ersten Vorgeschmack kann man auf der offiziellen Seite bekommen. Hier werden die Minifiguren der Hauptprotagonisten vorgestellt und ein wenig Fanart gezeigt, zusammen mit dem Versprechen bald mehr zu zeigen.

Update:
Bei Flicker sind die ersten nicht genehmigten Screenshots der Bausets zu bewundern, die (so scheint es) aus luftiger Höhe geschossen am LEGO Stand aufgenommen wurden.

Herr der Ringe Filme meldete des weiteren, dass die Verteilung der Gefährten auf die verschiedenen Boxen feststehen:

  • Gandalf, Frodo -> Gandarlfs Ankunft
  • Frodo, Sam, Gollum -> Kankras Lauer
  • Pippin, Gimli, Legolas, Boromir, einen Troll und 2 Orks -> Die Minen von Moria
  • Frodo, Merry, Aragorn, 2 Nazgul -> Angriff auf der Wetterspitze
  • Gimli, Theoden, Haldir, Aragorn, 4 Uruks -> Die Schlacht von Helms Klamm
  • Eomer, Rohirim, 4 Uruk-hai -> Uruk-hai Armee
  • 5 Orks -> Orkschmied

Wenn ich nun mal durch zähle und alle Set kaufen würde komme ich zu folgender Gefährtengruppe:

  • Frode (mit Ring!) 3x
  • Sam 1x
  • Pippin 1x
  • Merry 1x
  • Gandarlf 1x
  • Aragorn 2x
  • Boromir 1x
  • Gimli 2x
  • Legolas 1x

Dazu noch die Charaktere die nichts mit den Gefährten zu tun haben:

  • Gollum 1x
  • Troll 1x
  • Nazgul 2x (mit Pferd)
  • Theoden 1x
  • Haldir 1x
  • Uruks 8x
  • Eomer 1x
  • Rohirim 1x
  • Orks 5x

Wenn ich mir das so anschaue haben die Gefährten eine ziemlich gute Chance zumindest einen der 3 Ringe in den Schicksalsberg zu schaffen :D. Allerdings haben sie nur einen Gollum um den Ring in den Aufwinden des Lavastroms entsprechend zu beschweren ;).

Was mir da ein bisschen fehlt ist die Geschichte mit der Schlacht im Minas Tirith. Faramir und Denethor auf dem Scheiterhaufen z.B. :D. Oder Gandarlf, Pippin und Denethor im Thronsaal, wenn es dann weniger morbide sein soll.