Monsterfighters – Steampunk mit LEGO

Die Helden der neuen LEGO Serie - Monster Fighters (mit freundlicher Genehmigung der LEGO GmbH)Gerade noch habe ich mich über die neue Serie von LEGO gefreut, die so unglaublich gut zur deutschen Auflage von Rippers passt, da bekomme ich auch schon die Informationen der LEGO Pressestelle :). Im September ist es soweit, die neuen Boxen werden auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Die Amerikaner sind etwas früher dran, dort wird man die etwas morbiden Bausets schon im Sommer bekommen können. Insgesamt werden 7 Sets in dieser Reihe veröffentlicht, die zwischen 8 und 100 Euro liegen werden und neben den 5 Monsterjägern diverse Gegenspieler beinhalten, die alle aus den Grusel- und Horrorgeschichten der viktorianischen Zeit entsprungen sind: Der Vampir samt Braut, der Werwolf, eine ganze Schar Geister, Frankestein und sein Monster sowie eine Mumie und ein Sumpfungeheuer. Bemerkenswert an dieser Reihe finde ich (neben dem großartigen Setting) vor allem, dass es seit Langen (so scheint es mir jedenfalls) mal wieder eine Serie ist, die nicht thematisch an einen Film oder ein bestehendes Setting (wie etwa Stadt) angelehnt ist. Bravo, mehr davon.

Obwohl hier keine vorgegebene Geschichte zugrunde liegt hat LEGO sich einen Metaplot ausgedacht, der etliche spannende Abenteuer zulässt und der Phantasie freien Lauf lässt:

„Einmal in 1.000 Jahren  stehen die Sterne für den düsteren Vampirlord günstig, dann hat er die Chance, die Macht an sich zu reißen. Jede Kreatur im schaurigen Monsterland besitzt einen Mondstein. Bringt der Vampirlord in besagter Nacht alle Mondsteine in seinen Besitz, wird er die Welt für immer in Dunkelheit stürzen. Aber es ist noch nichtalles verloren: Fünf mutige Helden stellen sich ihm in den Weg. Knifflige und gefährliche Aufgaben warten auf sie.“ – Pressemitteilung LEGO GmbH

Ganz im Ernst? Ich habe schon Abenteuer gespielt, die eine wesentlich dünnere Motivationsgrundlage hatten :D. Mir gefällt es und wenn man will kann man die Geschichte mit den Pharaonen aus dem gleichnamigen Set verbinden. Auch hier ist das Setting das viktorianische Zeitalter mit einem Schwerpunkt auf Nordafrika und die „Die Mumie“ Filme. Okay okay, es ist LEGO, man kann natürlich auch Jedis und Feuerwehrmänner auftreten lassen, die mit einem großen Roboter den Vampir in die Zange nehmen und dem Werwolf … ist LEGO nicht toll? ;).

Die Sets und ihre ungefähre Preislage:

Art.-Nr. 9468  Vampirschloss  Ca. 100 Euro
Art.-Nr. 9467 Geisterzug Ca. 80 Euro
Art.-Nr. 9466 Labor des verrückten Wissenschaftlers Ca. 50 Euro
Art.-Nr. 9464 Fahrende Vampirgruft Ca. 30 Euro
Art.-Nr. 9463 Werwolfversteck Ca. 20 Euro
Art.-Nr. 9462 Mumienkutsche Ca. 10 Euro
Art.-Nr. 9461 Sumpfmonster Ca. 8 Euro

Setbilder

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.