Uthgrad ist wieder online

Lange war es ruhig um das DAoC Freeshard Projekt das sich zum Ziel gesetzt hatte den klassischen Server wieder zu beleben. 2014 kündigten die Macher an ihren Server komplett neu zu schreiben und ein noch besseres Spielerlebnis zu bieten. Die Zeit ging ins Land und nach und nach schwand die Hoffnung dass es irgendwann einmal so weit sein könnte. Ein kleiner Trost: das Projekt wirkte nie wirklich tot, immer wieder wurden kleine Meldungen gemacht dass es weiter geht und man gut voran kommen. Nun ist es endlich so weit: Uthgard.org hat die offene Beta gestartet und alle Spieler gebeten nach Bugs zu suchen.

Im Vergleich zur früheren Version ist das Einloggen äußerst simpel geworden, wenn auch abhängig von einer Google E-Mailadresse (oder einer anderen unterstützten Drittanbieter Anmeldung, ich habe halt eine Google Adresse ;)). Die Schritte zum Einrichten des Gameclient sind gut und verständlich (allerdings nur auf Englisch) erklärt und haben problemlos funktioniert. Ein erster schneller Test präsentiert einen flüssig laufendes DAoC in seiner ersten Stunde. Kein Shrouded Islands (auch wenn man die Klassen und Rassen spielen kann), kein Trials of Atlantis, Darkness Falls oder Labyrinth des Minotauren. Irgendwie erfrischend. Ich denke ich werde in den nächsten Tagen und Wochen öfter vorbei schauen und eine kleine Zeitreise in meine MMORPG Jugendzeit verbringen, mal schauen wann es mich wieder nervt 🙂 oder es vor lauter Zeitmangel wieder einschläft (also ganz wie beim Original).

Ein kleiner Wermutstropfen: am Ende der Beta werden alle Charaktere und Fortschritte wieder gelöscht, man sollte sein Herz also nicht zu sehr an die aktuellen Helden binden.

UPDATE:
Die Beta ist verlassen und die Helden sind nun dauerhaft verfügbar. Allerdings behalten sich die Macher vor ungenutzte Accounts auch wieder zu löschen um Altlasten vorzubeugen.