Schau genau – Details die man nie sehen wird

Dass HBO einen extremen Standard an seine Fernsehproduktionen anlegt was die Qualität der Ausstattung betrifft ist an sich ja nichts neues und dass Kostümbildner einmal von der Kette gelassen kaum mehr zu bändigen sind dürfte nach dem Blue Ray Release des Herrn der Ringe auch niemanden mehr überraschen. Aber das was HBO für die Verfilmung der Fantasyreihe „A Song of Ice and Fire“ auf die Beine gestellt hat hat selbst mich als gestandenen LARPer umgehauen.  Details, die man im Fernsehen nie wirklich erfassen kann wurden auf Kostüme aufgebracht, die teilweise nur in einigen wenigen Einstellungen zu sehen sind. Wirklich sehr beeindruckend.

Der Artikel mit den Detailfotos